In eigener Sache: „studivz“ meldet Insolvenz an – Das soziale Netzwerk läuft weiter

Berlin, 8. September 2017 – die Poolworks (Germany) Ltd. hat am 07. September 2017 beim Amtsgericht Charlottenburg Insolvenz angemeldet. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter hat das Gericht Rechtsanwalt Jesko Stark von der Kanzlei GT Restructuring, der Restrukturierungseinheit von Greenberg Traurig eingesetzt.

Der Betrieb wird fortgeführt und die Seiten studiVZ und meinVZ bleiben weiterhin aktiv. Ziel des Verfahrens ist eine Restrukturierung, der langfristige Erhalt der VZ-Gruppe sowie die Finalisierung der neuen Kernproduktentwicklung.

Alle Mitarbeiter haben in den vergangenen Monaten mit Hochdruck an der Entwicklung dieser neuen Plattform gearbeitet. Das neue Produkt sollte als Relaunch der gesamten VZ-Gruppe zu verstehen sein. Denn mit den Kreditoren der Gruppe wurden Vereinbarungen ausgehandelt, die der neue Eigentümer Momentous
Entertainment Group tragen wollte. Leider konnte sich die amerikanischen Gesellschafter noch nicht mit dem Finanzamt über die Rückzahlung einer Summe einigen, sodass daraufhin die Insolvenz angemeldet werden musste.

Nach einer viermonatigen erfolgreichen Zusammenarbeit besteht bereits ein Prototyp der neuen Plattform und das Projekt befindet sich nur drei Monate vor Abschluss.
Für die Mitarbeiter kam das Ganze nach dem positiven Verlauf der letzten Monate sehr überraschend.

Das könnte Dich auch interessieren...

12 Antworten

  1. Milan sagt:

    Vielleicht kann man sich dann auch irgendwann die Mühe machen Certbot auch für die VZ Domains auszuführen?!

  2. biggi sagt:

    Ich möchte mich von mvz nach vielen Jahren verabschieden.Ich habe viel gelernt böses und lustiges ….ich war nie ein Engel eher ein kleiner Teufel…..aber es hat mir bei mvz immer sehr gut gefallen ….auch in den Gruppen aber leider spürte man auch da ….das nur noch wenige User im vz sind…nun hoffen Alle das ein Investor gefunden wird und wir hier im kleinen mvz bleiben können ….

    DANKE an die Mitarbeiter von der Plattform….

    lg Biggi

  3. TeufelsSatansBiest sagt:

    @Knirps Mathias
    haste wieder alzheimer oder warum schreibst du mich wieder an? du musst ja echt einsam sein. deine unterstellungen was so mancher (meiner angeblicher) account im VZ betrifft, sowas ist mir eine freude 🙂 in diesem falle trollst du nämlich! deswegen ist VZ auch so am ende, weil genauso wie du dich jetzt hier verhälst, hat sich ein VZ-mitarbeiter verhalten. ich bin zur zeit aus dem VZ raus! deine trolligkeit ist echt der hammer oder die ganzen fakes, aber sowas wird vom VZ unterstützt! weil es sogar ein VZ selber gemacht hat. willst du mir etwas von thematik erklären? denn mach mal 😉 aber es ist schön zu wissen, dass andere mitarbeiter hier sind, sonst würden unsere beiträge gar nicht erst veröffentlicht 😀 aber womöglich haben die auch alzheimer, ich habe ja geschrieben, dass man dich & VZ sehr gut vergleichen kann, so kindlich mir rüberzukommen da gehört schon eine menge zu, vor allem wenn VZ-Mitarbeiter die agb´s nicht kennen 😀 & das mit der captcha, tja, was soll man dazu nur schreiben. einfach nur peinlich, dass VZ es nach 3 tagen als ich es hier veröffentlicht habe rausgenommen hat!
    ach Mathias wann kommst du denn mit einem anderen namen hier hin genauso wie damals im wohnzimmer & beleidigst mich auf übelster weise? es ist alles sehr merkwürdig. mach mal weiter mit deinen unterstellungen 😉 die verlaufen sich immer im sande.

    ich bin froh, dass ich ein bisschen hellsehen kann. ich habe geschrieben, dass VZ im abgrund ist & diese insolvenz ist mein verfrühtes geburtstagsgeschenk. du hast auch noch an einem comeback geglaubt, als wenn sowas etwas nützen würde :D. mein rat an dich Knirps, spiel mit spielzeugautos als mit mir zu schreiben, deine unterstellungen bringen mich nämlich echt zum lachkrampf. wie schön, dass ich lt. dir aus der hilfegruppe geflogen bin, obwohl ich dort geschrieben habe, aber lang lang ist es her. irgendjemand glaubt bestimmt noch dein schwachsinn.

    so jetzt mal zum thema hier, weil du ja geschrieben hast, ich verstehe nichts. es ist nicht wichtig ein neuen server zu bekommen, obwohl VZ eine zeitlang alle 3 monate ein ausfall hatte? VZ hat es zumindest immer hier geschrieben, dass es am server lag, obwohl ich denen ja nichts glaube. wie soll etwas weitergeführt werden ohne vernünftiges (vieles) personal? also das möchte ich erklärt bekommen. merkst du was, das dein beitrag nichts hier zu suchen hat? nein, sehr gut. umsonst wird auf manche internetseiten nicht geschrieben, zombie/geisterstadt, die merken auch nichts mehr 😉
    also Mathias troll schön weiter umso lustiger wird es für mich! apropo jammertour wie war das noch mal im wohnzimmer/hilfegruppe mit schülervz? schade, dass das hier alles virtuell ist, du hättest von mir ein taschentuch bekommen.

    alles peinlich so mancher user & VZ. der teufel lacht immer bis zum schluss 😉
    manche denken vllt. es ist eine blamage insolvenz anzumelden, meine meinung ist, es ist keine, es ist aber eine blamage so weiterzumachen!
    denken leute (VZ), es ist nicht schwer & mir schmerzt es nicht 😉
    aber der zug ist eh abgefahren 😀
    als ich gegangen bin, war sehr sehr viel los in gruppen 😀
    ich habe keine ahnung aber die kinderleins & trolleleins
    :D:D:D:D:D:D

  4. Annett S. sagt:

    @ Mathias K.

    Die deutsche Sprache ist in der Anzahl seiner Wörter fast unerschöpflich. aber leider nutzen die Leute diese nicht.

    Ich finde es steht Dir nicht zu, auch wenn Dir diese Kommentare nicht gefallen, andere hier zu beleidigen. Auch weiß ich nicht wo das Grundproblem liegt und ehrlich gesagt: „Es interessiert mich nicht“. Vielleicht magst Du aus Deiner Sicht Recht haben, aber dann tauscht das Privat oder auf einem anderen Weg aus. Manchmal ist ignorieren eine gute Option.

  5. Fiesbiest sagt:

    Es wurde auch Zeit für die Einstellung des Dienstes. In Erinnerung bleiben wird wohl nur die drollige Figur des Firmengründers, der ganz als zweiter Hitler posierte und Frauen auf der Toilette fotografierte. Gruselig!

  6. Lisa sagt:

    Es wäre wirklich schade, wirklich! Ich hoffe, dass es funktioniert und die Netzwerke gerettet werden. Schon nach dem Löschen von SchuelerVZ war ich etwas geknickt. Aber ich hoffe, dass die Netzwerke überleben – weiterhin! 🍀

  7. TeufelsSatansBiest sagt:

    das ist ja wirklich sehr lustig 😀
    wenn VZ-Mitarbeiter oder sogar Geschäftsführer denken, die könnten es ändern, indem die eine neue aufmachung machen. sind die „falsch gewickelt“ 😀

    „Alle Mitarbeiter haben in den vergangenen Monaten mit Hochdruck an der Entwicklung dieser neuen Plattform gearbeitet.“
    ——————————————–
    da fragt man sich doch, wieviele wirklich dran arbeiten konnten, weil kein personal da ist 😀

    da ich leider feststellen musste, wie VZ wirklich ist, (nämlich total trollig, kindisch, fakereich) ausnahmsweise so kleine tipps, aber erst die frage: wollt ihr wirklich weitermachen? ohne einen funktionierenden server & ohne sehr wenige Mitarbeiter könnt ihr DAS NICHT! Bot „Lea“ hätte mit stolz vor 5 jahren gehen können.

    es ist wirklich alles sehr lustig, vor allem für ein Teufel 😀
    versucht doch mal zu nichts fähig zu sein, vllt kann das VZ retten 😉

  8. Annett S. sagt:

    Liebe Brigitte,
    bevor man so eine Frage stellt, sollte man sich mal mit dem Thema Insolvenz beschäftigen (und einiges weiß man einfach vom hörensagen)
    Dies wird Dir zum momentanen Zeitpunkt niemand beantworten können.
    Es gibt Firmen die werden trotz Insolvenz erfolgreich saniert und können weiterarbeiten und für einige Firmen hat die Insolvenz kein glückliches Ende. Aber alles dauert seine Zeit und bis es soweit ist, und wir weitere Infos erhalten, heißt es abwarten, Tee trinken, Daumen drücken oder wonach auch immer dir so ist.

  9. Sylvia K. sagt:

    Ich wünsche allen Mitarbeitern von VZ alles gute, zum gelingen vom Erhalt von VZ !

  10. brigitte sagt:

    bleibt mvz oder schließt das ?

  1. 8. September 2017

    […] Unternehmen bestätigte die Insolvenz am Freitag und bezeichnete die Entwicklung als „sehr überraschend“. Der Betrieb […]

  2. 10. September 2017

    […] studiVZ meldet Insolvenz an […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.